Classic reloaded - K1 Musik-Kurs verwandelt großen Musiksaal in Nachtclub

 

Mit viel Lob ist am Freitag (04.05.2018) der Workshop „Classic Reloaded“ zu Ende gegangen. Drei Wochen lang hatte der Musik-Kurs von Herrn Rädle Zeit in Kooperation mit SWR Classic, einen Abend zu gestalten, der dem Stil eines Nachtclubs ähneln sollte. Die Herausforderung dabei war, dass ausschließlich klassische Musik gespielt werden durfte. 

 

 Dazu wurde der Kurs in eine DJ-, VJ- und Organisations-Gruppe geteilt. Die DJ-Gruppe wurde von Wolfram Lamparter (SWR Classic) in ein Computer-Programm zum mischen von Musik eingearbeitet. Weitere Aufgabe der Gruppe war es neben der von Herrn Lamparter mitgebrachten Musik noch zusätzliche Stücke zu finden. Die VJ-Gruppe drehte zusammen mit Herrn Lamparter Video-Clips, die mit spezieller Software verfremdet wurden. Am Club-Abend wurden diese Videos über ein Videomischpult passend zu der von den DJs gespielten Musik abgespielt. Für die Planung des Abends gab es die Orga-Gruppe. Diese besorgte im Vorfeld Getränke und Snacks, sowie die Dekoration.

 Zwischen den einzelnen DJ-Sets, die rund dreißig Minuten dauerten, gab es Live-Acts. Der erste des Abends wurde von den Sängern Verena Seyboldt und Paul Frey gestaltet. Unter der Klavierbegleitung von Ina Weißbach, sangen sie das „Vergebliche Ständchen“ von Johannes Brahms, aber auch Duette aus Mozarts Zauberflöte. Im zweiten Live-Act traten zwei Hornisten des SWR-Symphonieorchesters auf. Benno Trautmann und Horst Ziegler erklärten begeistert das Waldhorn und stellten in einem Interview auch die Arbeit im Orchester dar.

 Am Ende des Abends war für alle Beteiligten klar, dass man mit klassischer Musik durchaus ein breites Publikum ansprechen kann.

Bilder vom Abend finden Sie hier.

 SWR Classic ist die Dachmarke aller Musik-Ensembles des Südwestrundfunks (SWR).