Exkursion der Klassen 6e und 10e in den Tierpark Hellabrunn

Am Montag, den 16.04.2018 ging es für die Klassen 6e und 10e auf Exkursion in den Zoo nach München. Dort angekommen begaben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6e in Kleingruppen auf die Suche nach Tieren unterschiedlicher Tierklassen und untersuchten diese auf spezifische Anpassungen an ihren natürlichen Lebensraum.

Zudem beschäftigten sie sich mit der Frage, ob die Tiere im Zoo auf diese Anpassungen ebenfalls angewiesen sind. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10e beschäftigten sich hingegen unter ökologischen Aspekten mit den künstlich angelegten Biotopen und zogen Vergleiche zu einem Projekt namens „Biosphäre 2“, welches sich zum Ziel gesetzt hatte, die ökologischen Zusammenhänge auf der Erde zu verstehen, um die Menschheit vor möglichen Umweltkatastrophen wirkungsvoll schützen zu können. Neben einem Dankeschön an die Klassenlehrerin der 6e, Frau Rebekka Schnell, geht ein besonderer Dank für das Gelingen dieser Unternehmung an die Biologielehrerin der 6e, Frau Judith Drey, welche im Vorfeld die Organisation und den reibungsfreien Ablauf sicherstellte sowie an den Biologielehrer der Klasse 10e, Herrn Fabian Muffler, welcher das Unternehmen mitbetreute und begleitete.