Exkursion in die Steinzeit


Kurz vor den Herbstferien haben sich die Klassen 5a und 5b auf eine Zeitreise in die Steinzeit begeben. Im Federseemuseum in Bad Buchau haben die Schüler gejagt und gekocht wie unsere Vorfahren: Die noch mäßigen Erfolge beim Speerwerfen (auf große Heuhaufen) hätten niemand satt gemacht, aber Gemüse, Getreide und Speck wurden am Lagerfeuer gekocht und ergaben zusammen mit Fladenbrot als Löffelersatz eine schmackhafte Suppe.

Als Nachtisch gab es jahreszeitgemäß danach Äpfel und Nüsse. Im Museum wurden die Klassen fachkundig über das Leben in der Steinzeit informiert: so konnte man anschauen, wie damals ein Haus aussah, mit welchen Werkzeugen gearbeitet wurde und wie sich Jagdwaffen verändert haben. Zurück aus der Steinzeit wurden im Wackelwald noch ausprobiert, wie stark man den Wald selber in Bewegung bringen kann.