Acht Preisträger beim Landeswettbewerb Mathematik

In der ersten Runde des 26. Landeswettbewerbs Mathematik wurden alle acht Teilnehmer des GZG mit einem Preis ausgezeichnet.

Felix Scholl (Klasse 9d) erhielt einen 1.Preis

David Seyboldt (Klasse 8c) erhielt einen 1. Preis

Roman Stark (Klasse 9d) erhielt einen 2. Preis

Manuel Hecht (10b), Rainer Reischmann (10b) erhielten als Gruppe einen 1. Preis

Simon Lenz (10c), Jan-Peter Neflin (10c), Ni-ko Porozov (10b) erhielten als Gruppe einen 2. Preis

In Baden-Württemberg haben dieses Jahr 669 Schüler am Wettbe-werb teilgenommen, 436 als Einzelstarter, 233 in einer Gruppe. 61 der Einzelstarter erhielten einen 1. Preis, (78 einen zweiten, 78 einen dritten, 219 eine Anerkennung). Von den Gruppenmitgliedern erhielten 33 einen 1. Preis (42 einen zweiten, 36 einen dritten und 122 eine Anerkennung). Die 214 Schüler, die einen ersten oder zweiten Preis erhielten, dür-fen an der zweiten Runde teilnehmen. Damit dürfen alle acht Schüler vom GZG an der zweiten Runde teilnehmen. Wir gratulieren und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg! Am 6.2.13 wurden den Schülern in der Aula im Beisein der Presse von Dr. Dollak ihre Preise und Urkunden überreicht. Anschließend wurden die Schüler noch von der Presse interviewt.

Weitere Fotos finden Sie hier.

Rainer Reischmann (10b), Manuel Hecht (10b), Jan-Peter Neflin (10c), Simon Lenz (10c) , Niko Porozov (10b)  Felix Scholl (9d), David Seyboldt (8c) und Roman Stark (9d)

Rainer Reischmann (10b), Manuel Hecht (10b), Jan-Peter Neflin (10c), Simon Lenz (10c) , Niko Porozov (10b)
Felix Scholl (9d), David Seyboldt (8c) und Roman Stark (9d)